Bienenwachstücher – Wachs 🕯statt Platik 🚯

Viele von euch werden schon davon gehört oder haben sie in dem einen oder anderen BIO-Lebensmittelgeschäft gesehen. Die Rede ist von Wachtüchern!

Wachstücher sind eine schon seit dem Mittelalter verwendete Verpackung, denn damals gab es noch keine Kunststoffe. Man nahm was man hatte und so tauchte man Leinenstoffe in Wachs, mischte noch etwas Baumharz hinzu und fertig war eine natürliche Verpackung. Man konnte Brot, Gemüse, Käse und Wurst darin einwickeln und das Harz sorgte dank seiner antibakteriellen Wirkung sogar dafür das die Lebensmittel etwas länger hielten.

Vorteil der Wachstücher:

  • Kein Plastikmüll, kein Mikroplastik in der Nahrung!
  • Rein aus nachwachsenden Rohstoffen!
  • Antibakteriell und daher bestens geeignet für Lebensmittel!

Genial dieses Zero Waste Wachstuch!

Wachs imprägniert den Stoff und man kann sie daher mit lauwarmen Wasser abwaschen und sie sind wieder wie neu!

Ist ein Wachstuch nach intensiven Gebrauch mal am Ende was ca. nach einem Jahr der Fall ist dann entsteht kein Müll. Das Wachstuch kann im BIO-Müll verrotten oder kommt auf den Kompost. Die Wachsmotte frisst das Wachs, und Bodenlebewesen zerlegen den Stoff in seine Einzelteile und übrig bleibt Kompost.

Genial – diese Verpackung ohne Müll!

DIY – Anleitung zum BIO-Wachstücher einfach selber machen!

Vorweg, es ist super einfach sich seine eigenen Wachstücher herzustellen und nebenbei ein kaputtes T-Shirt eine alte Bettwäsche oder Stoffresten als geniale Verpackungen in Form eines Wachstuches ein zweites Leben zu spenden!

Wir haben hier zwei Rezepte für euch recherchiert und eine Schritt für Schritt Anleitung erstellt.

Wenn du keinen Stoff hast den du verwenden kannst dann haben wir hier ein paar Ideen für euch!

BIO Stoffbeutel kaufen und in Wachsbeutel verwandeln! 😉 Wir haben für alles was du brauchst unten eine Sammlung mit Links!

BIO Bienenwachstücher / Bienenwachsbeutel

Zutaten für 50x50cm Stoffbeutel

Werkzeug

  • Schere
  • einen alten Kochtopf
  • ein Bügeleisen
  • Küchenwaage
  • Silikonform oder anders was als Form dienen kann (Joghurtbecher)

So gehts

Vegane Wachstücher / Wachsbeutel

Für alle Veganer unter euch, wir haben auch ein veganes Wachstuch getestet mit Beerenwachs. Es funktioniert genauso gut 😉

Zutaten für 50x50cm Stoffbeutel

So gehts & Werkzeuge

Bei der Schritt für Schritt Bildanleitung könnt ihr euch an der oben gezeigten Anleitung orientieren. Auch die Werkzeuge sind ident 😉

Aber keine Lust Wachs, Harz und ÖL selbst zu kaufen?

KEIN Problem! Wir haben fertige Wachsbarren mit 50g mit unserer erprobten Wachstuchformel fix und fertig. Diesen Wachsbarren kannst du bei uns vorbestellen und er reicht für ein Wachstuch in der Größe 20x20cm.

Jetzt Wachstücher oder Wachsblock vorbestellen!

Du brauchst nun nur deinen Lieblingstoff zuzuschneiden, und kann gleich loslegen!

  • Backpapier auf den Bügelladen
  • Darauf kommt den Lieblingsstoff den du zugeschnitten hast
  • MOSTbee`s Bienenwachstuchmischung mit einer Küchenreibe verteilen
  • Backpapier über den Stoff legen
  • Mit dem Bügeleisen nun das Wachs in den Stoff einbügeln

Tadaaaa, FERTIG ist das Wachstuch!

Viel Spaß beim nachmachen!

Wenn dir unsere Anleitung gefallen hat dann würden wir uns freuen wenn du sie teilst oder uns ein Bild via Instagram, Facebook, WhatsApp oder Email sendest!

Ausblick!

Im nächsten Blogbeitrag werden wir uns wieder mit einem weiteren spannenden Thema beschäftigen! 😉

NICHTS MEHR VERPASSEN und Newsletter 📰 abonnieren! -> hier anmelden 🐝oder unseren Socialmediakanälen  oder  folgen!