Wo ein Wille, da auch ein Weg!

Pro verkauften Produkte 1m² Blumenwiese

Wir haben uns zum Ziel gesetzt bis das wir unsere Produkte in CO2 neutralen Verpackungen für euch liefern können einen CO2 Kompensation ab 2021 durchzuführen. Wie das funktioniert? Am ende des Jahres eruieren wir die Anzahl der verkauften Produkte der beeBUTTER Lippenpflegeprodukte und Handcremes, setzten euch alle darüber in Kenntnis (Im Blog und auf Socialmedia) und danach planen wir für das folgende Jahr im April einen einjährige Wildblumenwiese und setzten diese mit unseren Schwiegervater um 🙂 Die Entwicklung werdet ihr auch ab 2022 im Blog und auf Social Media mitverfolgen können unter dem #jederquadratmeterzaehlt – also, nichts verpassen und uns folgen!

👉 beeINFOS abonnieren 👈

oder

👉 Folge uns auf INSTA 👈

Fortschritt entsteht durch Willen

Aktuell setzen für unseren Lippenpflegeprodukte noch Polyethylenverpackungen ein, mit dem Ziel das rasch zu ändern und auf einen nachwachsenden Rohstoff zu wechseln. Leider sind die alternativen Produkte in Form von Lippenstiften noch nicht für kleine Startups wie unseres verfügbar. Große Player am Kosmetikmarkt sichern sich alternativen, führen diese aber nur sehr langsam ein und bist diese verrotbaren Verpackungen auch für Lippenstifte eingesetzt werden, wird noch eine Weile vergehen. Wir sind aber an einer schnellern Lösung dran udn halten euch auf dem laufenden, Stichwort “Crowsinvesting” 😉

Unsere Lösung bis zum Wandel

Wir haben uns entschieden, pro verkauften Produkt welches mit einer Polyethylenverpackung ausgeführt wurde eine CO2-Kompensation in Form von 1m² Blumenwiese pro Produkt zu errichten.

Ein paar Fakten:

  • Pro Tonne Polyethylen in der Herstellung werden ~430kg CO2 freigesetzt.
  • Eine unserer eingesetzten Verpackungen hat ~10g.
  • Das bedeutet pro Produkt werden ~4,3g CO2 freigesetzt.
  • Da wir nicht beeinflussen können ob unsere Verpackungen recycelt werden nehmen wir den schlimmsten Fall an, die Verbrennung welche wiederum ~2,8kg CO2 pro kg Kunststoff freisetzt
  • Das bedeutet pro Produkt werden ~22,4g CO2 freigesetzt
  • In Summe bedeutet das ~26,7g CO2 gesehen über den gesamten Lebenszyklus nur für die Verpackung, die Etikette noch nicht eingeschlossen, wir runden auf 30g CO2 pro Produkt auf.
  • Für die Berechnung wieviel 1m² Grünland (Wiese) an Menge CO2 speichern kann haben wir diese Daten herangezogen, da diese sich auf OÖ beziehen das von unserem Wohnort nur 10km entfernt liegt und angenommen werden kann das unsere Wiesen ähnliche Leistungen erbringen.
  • 1.8Mio t Biomasse werden pro Jahr auf einer Fläche von 206.000ha (20.600.000.000m²) in Biomasse gebunden.
  • Das bedeutet pro m² werden 87,37g CO2 in Biomasse einer Wiese gebunden, so die Annahme.#
  • Zusätzlich werden 72,81g/m² Sauerstoff freigesetzt 🙂

Unsere simple Annahme daher ist das wir mit unserer #jederquadratmeterzaehlt AKTION pro m² Blumenwiese ~73g/m², also pro verkauften Produkt speichern und ~30g CO2 pro verkauften Produkt hinsichtlich der Verpackung freisetzten.

[Quelle: link, link]

Eine positiver Ausgleich mit großer Wirkung!

Bis zum Wandel zu einer abbaubaren CO2 neutralen Verpackung binden wir CO2, stellen zusätzlichen Sauerstoff zur Verfügung und erzeugen pro m² Blumenwiese eine Menge an Lebensraum für Insekten aller Art.

Was sagst du dazu?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse uns einen Kommentar!

Hast du noch eine Idee oder Vorschlag für unseren nächsten Blogbeitrag? Dann schreib uns, wir würden uns freuen! 😉

NICHTS MEHR VERPASSEN und Newsletter 📰 abonnieren! -> hier anmelden 🐝oder unseren Socialmediakanälen 

beeBUTTER Bio Naturkosmetik👇

https://www.mostbee.at/produkt-kategorie/naturkosmetik/

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen 👇

mostbee

Christoph ist Bio Imker hinter der Marke mostbee die sich als Ziel den besten Honig & Naturkosmetik mit umfassenden Mehrwert seinen Kunden zur Verfügung zu stellen.

|

Sende mir eine Nachricht