Brum bRum, 🐝 Hummel-Hotel 🏨

Wie im Blogeintrag zum dramatischen Insektensterben angekündigt erklären wir euch heute in einem Blogeintrag wie ihr unseren Hummeln einen Lebensraum künstlich schaffen könnt um deren Wiederansiedlung & Erhalt zu sichern.

Was ist ein HUMMEL HOTEL?

Hier seht ihr wie unser Hummelhotel aufgebaut ist. 

Kurz zusammengefasst:

  • eine Holzkiste mit ein paar Luftöffnungen geschützt mit einem Gitter gegen Mäuse
  • Ein regenfestes Dach zu aufklappen oder zum Abnehmen
  • Einen Eingangsbereich mit Vorkammer
  • Einen Schlauch von der Vorkammer in die Hauptkammer
  • Die Hauptkammer gefüllt mit Kapok oder einem alten Vogelnest

Und so sieht es dann aus:

Wie funktioniert das Ansiedeln einer Hummel in das Hotel?

Nachdem im letzten Jahr sich Baumhummeln in einen Nistkasten für Vögel eingenistet hatten und wir auch ein Volk Erdhummeln vom Naturschutzcenter.de im Garten aufgestellt hatten, starten wir heuer ein Versuch Hummeln in eine künstliche Nisthilfe anzusiedeln.

Die Anleitung zum Hummel-Hotel stammt von www.das-hummelhaus.de ! Danke an dieser Stelle für die super Anleitung, es steckt viel KnowHow in der Weiterentwicklung des Nistkastens und nur dadurch funktioniert er auch so gut!

Die Ansiedlung kann oft jahrelang dauern. Der Standort sollte nicht in der prallen sonne sein sondern eher an einem schattigen Bereich. Ich habe den Standort nordwestlich am Fuße einer Hecke neben dem Komposthaufen gewählt.

Im zeitigen Frühjahr (mitte März) wenn die Hummelköniginen aus dem Winterschlaf erwachen kann man auch versuchen eine Königin künstlich anzusiedeln. Zuerst muss man erkennen ob diese Königin auf der Suche nach einen neuen Zuhause ist. Dies sieht man in der Regel daran das sie knapp über dem Boden fliegt wie wenn sie etwas suchen würde, und immer wieder mal landet und im Gras versucht Höhlen zu finden. Solch ein Königin fängt man ganz behutsam und ruhig mit einem Fangglas uns lässt sie im inneren der Hauptkammer frei. Mit etwas Glück akzeptiert sie das neue Zuhause und krabbelt nach einiger Zeit heraus und fliegt im immer weiter werdenden Spiralflug nach oben, so lernt sie sich die Koordinaten des Nestes ein. Wenn sie zurückkehrt könnt ihr euch glücklich schätzen denn dann wird sie bald mit der Gründung einer kleinen Kollonie beginnen und hoffentlich viele Nachkommen hervorbringen.

 

Wo finde ich Bauanleitungen, fertige Bausätze oder Materialien?

Hier ein paar Links mit Bauanleitung und auch fertigen Wildbienen und Hummel Nistkästen. Auch Wildbienen können zur Wiederansiedlung bezogen werden!

https://www.das-hummelhaus.de/

https://www.naturschutzcenter.de/

https://aktion-hummelschutz.de/

Wildbienen und Hummel natürlich ansiedeln?

Das ist ganz einfach, schafft in eurem Garten (schattiger Platz) ein wildes Eck, einen Bereich wo die Natur noch Natur sein darf. Lasst Totholz liegen, macht einen Laufhaufen den ihr verrotten lässt. Dort siedeln sich mit etwas Glück Hummeln an.

Anders ist es bei Erd oder Sandbienen. Sie lieben eine sonnige Böschung ohne allzu viel Gras. Auch hier kann es sein wenn ihr so eine Stelle sich selbst überlässt das sich wieder neue Insekten ansiedeln!

Ausblick!

Im nächsten Blogeintrag geben wir euch einen Einblick in die Welt der Wildbienen und wie ihr diese schützen und ansiedeln könnt.

NICHTS MEHR VERPASSEN und Newsletter 📰 abonnieren! -> hier anmelden 🐝