Forschungsergebnisse 🔬 von unserem Testbienenstand 👨‍🎓

Bienenvieren tragen maßgeblich dazu bei das dass Bienensterben zunimmt!

Wesentlich für den Erhalt unserer Bienen ist daher die Erforschung dieser Bienenvieren. 

Man weis bisher das sie von der Varroamilbe übertragen wird. Aber sind die Vieren alleine am Völkersterben schuld? Oder ist es eine Mischung aus veränderten Umweltbedingungen wie intensive Landwirtschaft, Einsatz von Pestiziden, Nahrungsmangel, Stress sowohl durch Eingriffe des Imkers als auch Elektrosmog und Hochfrequente elektromagnetische Strahlen wie LTE und 5G?

Wie in unserem Blogbeitrag vom 03.10.2018 erklärt haben wir am Zukunft Biene 2 Monitoring Forschungsprogramm teilgenommen.

Nun nach einem halben Jahr an Auswertungen haben wir die Untersuchungsergebnisse von der Uni Graz übermittelt bekommen.

Bienenvieren:

5 Bienenvölker nahmen an der Untersuchung teil. Dazu wurden im Herbst 2018 aus jedem Volk 10 Bienen entnommen und diese lebend in einem speziellen Versandkäfig an die Uni Graz gesendet.

Diese Bienen wurden dann auf die folgenden Bienenvieren untersucht:

Wie die Untersuchung im Detail abgelaufen ist könnt ihr vollständigen Bericht lesen den ich euch hier unten als Download anbiete.

Forschungsbericht als Download

Die folgende Grafik soll veranschaulichen wie hoch die Vierenbelastung bei den verschiedenen Vieren ausgefallen ist.

Vorweg, die Belastung ist überall niedrig.

Die nächste Grafik ist als Legende der oberen Grafik notwendig.

 

WEITERE UNTERSUCHUNGEN – Kleiner Beutenkäfer

Auch an einer Untersuchung zur Erforschung des kleinen Beutenkäfers der AGES Österreich haben wir 2017 teilgenommen. Hier haben wir von verschiedenen Bienenvölkern das Gemüll (alles was die Bienen im Bienenstock nach unten fallen lassen) im Beobachtungszeitraum im Herbst 2017 gesammelt und zur Untersuchung eingesendet. 

Hier haben wir den Bericht ebenfalls vor einigen Tagen erhalten.

Resultat:

Auch hier für alle besonders Interessierten der vollständige Bericht als Download.

Forschungsbericht als Download

Wir hoffen das wieder etwas Interessantes für die dabei war und hoffen das du wieder mal unsere Seite besuchst! 😉

NICHTS MEHR VERPASSEN und Newsletter 📰 abonnieren! -> hier anmelden 🐝oder unseren Socialmediakanälen   oder folgen!