Kurkuma morning Late mit Veilchen & Kräuter 💪5 min lesedauer

Golden Milk, Kurkuma Late, Kurkuma Milch sind nur einige Begriffe die in Verbindung mit der gelben Kurkumawurzel oft genannt werden.

Kurkuma auch Gelber Ingwer oder Safranwurzel genannt wird eine positive Wirkung auf unseren Körper, auf unser Immunsystem nachgesagt und gilt neben vielen anderen Produkten aus der Natur deswegen als ein Superfood.

Wer an Kurkuma schon einmal gerochen hat wird schnell merken das ein großer Anteil ätherische Öle udn Harze sind die man mit der Nase wahrnimmt. Der Hauptbestandteil dieser gelben Wurzel die ursprünglich aus Südostasien kommt ist jedoch der Wirkstoff Curcumin welcher mit bis zu 5% neben Pflanzenmaße und Eiweiß den Hauptanteil ausmacht. Die im Handel erhältlichen Kurkumawurzel sind meist aus Indien. Es ist hier darauf zu achten das ihr Wara aus biologischer Herkunft kauft, denn so sind die Anbaubedingungen in der Landwirtschaft geregelt und eine nachhaltige Bewirtschaftung garantiert.

ACHTUNG: Die Wirkstoffe Curcumin ist für unseren Körper schwer aufzunehmen

Um die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffes Curcumin welchem eine schmerzstillende, entzündungshemmende und krebshemmende Wirkung zugesagt wird zu steigern wird Kurkuma oft mit Pfeffer kombiniert da das Piperin die Aufnahme via Magen/Darmtrakt steigert. Bei Personen die Medikamente nehmen, eine Lungenerkrankung wie COPD aufweisen ist Rücksprache mit dem Hausarzt zu halten den Curcumin in Kombination mit Piperin kann die Wirkung von Medikamenten verstärken aber auch schwächen.

Habt ihr gewusst das ihr Kurkuma und auch Ingwer selbst im Garten oder in der Wohnung züchten könnt?

Dazu bald mehr mit einer Anleitung im Blog!

Nun aber zu unserem heutigen Thema!

Dem morgendlichen Kickstarter!

Dem Wundertrunk für alle die fit in den tag starten wollen!

Dem sagenhaft leckeren nach Kurkuma, Kräutern, Veilchen und Honig schmeckenden…

Kurkuma morgen Late mit Veilchen und Kräutern 😀

Eines vorweg, dieses Rezept ist wirklich extrem einfach, dauert maximal 5 Minuten und es schmeckt echt richtig super! Ein kurzer Genuß bevor in den Tag gestartet wird.

Rezept für den „Kurkuma morgen Late mit Veilchen und Kräutern „

Schritt 1:

Wir stellen den „Goldenen Honig“ her den ihr dann in Zukunft immer schon fertig habt und der Kurkuma morgen Late noch schneller zu machen ist. Nebenbei könnt ihr auch den goldenen Honig essen oder aufs Brot streichen. Aber dazu demnächst ein eigener Blogbeitrag.

  • einen Teelöffel BIO Kurkuma
  • einen Teelöffel BIO bunter Pfeffer
  • einen Esslöffel BIO Honig

Ihr könnt auch gleich eine größere Menge goldenen Honig machen, dazu einfach die Mischung mit gleichbleibenden Anteilen mal 2, 3, 4 multiplizieren, je nachdem wieviel ihr machen wollt. Nun füllt ihr alle Zutaten in ein Glas mit Schraubverschluss und rührt alles gut mit einem Löffel durch. Die Mischung nun mindestens 24 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Schritt 2:

Nun könnt ihr noch nach belieben Kräuter sammeln. Wir haben uns für Veilchen aus dem Garten entschieden. Veilchen welche auch Duftveilchen genannt werden blühen von März bis Mai meist zahlreich in Magerwiesen, Parks, Waldrändern oder auch in Gärten wo der Rasen nicht gedüngt wird. Hier nur ein paar heilsame Wirkungen der Veilchen:

  • schweißtreibend, antibakteriell & abschwellend
  • blutreinigend, entzündungshemmend & krampflösend
  • schleimlösend, schmerzlindernd & durchblutungsfördernd
  • herzstärkend & beruhigend

Ihr könnt auch getrocknete Kräuter aus naturbelassenen Tees verwenden. Wir haben dazu einen unserer Lieblingstees unserer Freunde der „diebergkrauterin.at“ aus dem Gebirge in der Steiermark verwendet 😉

  • 1/2 Teelöffel Kräutertee
  • 1-3 Veilchenblüten frisch oder getrocknet

Schritt 3:

Nun 150ml frische Milch oder wie in unserem Fall BIO Mandelmilch erwärmen.

Wenn die Milch warm ist einen 1-2 Teelöffel des „Goldenen Honigs“ und die Kräuter in ein Glas geben und mit der warmen Milch übergießen und mit dem Löffel einrühren. 5 Minuten ziehen lassen und…

In Ruhe genießen!

Wie sieht dein Kurkuma morgen Late aus?

Teile uns deinen Moment hier in den Kommentaren mit oder sende uns via Social Media ein Bild das wir mit unserer Community teilen können!

Du hast eine Idee oder Vorschlag für unsren nächsten Blogbeitrag? Dann schreib uns, wir würden uns freuen! 😉

NICHTS MEHR VERPASSEN und Newsletter 📰 abonnieren! -> hier anmelden 🐝oder unseren Socialmediakanälen  oder  folgen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*