Mit Propolis fit durch Herbst und Winter 💪

Die Blätter fallen mittlerweile haufenweise von den Bäumen, Wind treibt sie durch die Gärten und Straßen. Es nass kalt und immer öfter weht uns ein kalter Wind um die Ohren. Die trockene Luft der nun wieder laufenden Heizung in den Räumen und die Tatsache das die Tage mittlerweile spürbar kürzer sind und wir weniger Sonnenlicht abbekommen führt in unserem Körper zu Umstellungprozessen und Mangelprozesse die ihn anfälliger für alles mögliche machen.

Schnupfen, Husten oder eine Fieberblase? Blasenentzündung oder schlechtere Wundheilung? Vieles davon kennen wir wenn wir nicht fit sind.

Da muss es doch was geben aus dem Bienenvolk das uns hilft!

Auch unsere Bienen müssen sich Tag ein Tag aus gegen eine Vielzahl von Bakterien, Vieren und Pilzen fit halten. Lebens sie doch gemeinsam mit bis zu 50000 weiteren Bienen in einen Bienenvolk dicht aneinander. Eine mögliche Infektion mit einer Krankheit könnte sich hier rasend schnell ausbreiten und da Überleben der ganzen Kolonie gefährden!

Daher: „Survival of the fittest“ Vorgesorgt ist die halbe Miete!

Gewinnung:

Bienen sammeln daher neben Honig und Blütenpollen auch Propolis. Propolis auch Bienenharz. Kittharz oder Bienenleim genannt wird von den Bienen von Knospen verschiedenster Bäume gesammelt und besitzt eine vielzahl von Wirkstoffen.

Porpolis stammt aus dem lateinischen und steht für „pro“ = „vor“ und „polis“ = „Stadt“ -> vor der Stadt.

Bienen setzen das Propolisharz ein um Wind, Wetter, Bakterien, Viren vor ihrer Stadt dem Bienenvolk draußen zu halten. Kleine Ritzen werden verkittet, Löcher verschlossen. Im inneren des Bienenstocks und auch auf den Waaben in denen die jungen Bienen heranwachsen und auch Honig gelagert wird ist alles mit einer hauchdünnen Propolisschicht überzogen!

Damit sorgen Bienen aktiv für ihre Gesundheit vor oder setzen Propolis ein wenn ein Schädling eindringt und machen ihn mit Propolis unwirksam.

Wie kommt der Imker zum Propolis?

Diese Wirkstoff schenken uns unsere Bienen während des Bienenjahres. Wir ernten das Propolisharz von unseren BIO Bienenvölkern indem wir es von den Holzbehausungen (Deckel und den Honiglagerräumen und Rähmchen) abschaben. Propolis kann daher nur in kleinen Mengen gewonnen werden und ist daher umso kostbarer!

Rohpropolis ist im kalten Zustand hart wie erstarrtes Baumharz.

Zur Weiterverarbeitung zu einer Propolistinktur oder Tropfen wird das Rohpropolis in BIO Weingeist angesetzt. Während einer mindestens 3 monatigen Reifung löst sich das Propolis im Weingeist auf. Es wird anschließend noch gefiltert und abgefüllt. Nur 3 Schritte, ein unverfälschtes Naturprodukt!

BIO Propolistropfen und Rohpropolis online bestellen

Wirkung:

Das Wirkungsspekrum ist riesig! Hier einige der Wichtigsten:

  • pilzhemmend/antimykotisch (gegen Hefepilz Candida albicans, usw.)
  • antiviral (gegen Herpesviren, usw.)
  • antibakteriell durch enthaltene Flavonoide (gegen Staphylokokken, usw.)
  • immun stärkend
  • antioxidativ

Anwendung & Verzehrempfehlung:

  • Halsschmerzen =  [2 bis 3 mal täglich 10-15 Tropfen Propolistropfen direkt auf die Zunge oder mit Honig)
  • Erkältungsvorbeugung =  [einmal täglich 5-10 Tropfen Propolistropfen auf einen Teelöffel mit Cremehonig]
  • Erkältung akut =  [3-5 mal täglich 10 Tropfen Propolistropfen auf einen kleinen Teelöffel mit Cremehonig]
  • Fieberblase =  [spürst du das erste Kribbeln? Dann sofort Propolistropfenmit einen Ohrenstäbchen direkt auftragen und dies alle 2 Stunden wiederholen]
  • Fierbblase akut! = [Propolistropfen mit einen Ohrenstäbchen direkt auftragen; 2xtäglich mit Arnikatinktur die Fieberblase reinigen und neues Propolis auftragen]
  • Blasenentzündung = [2 bis 3 mal täglich ein kleines Stück Rohpropolis kauen und viel Tee trinken]

Hinweis: Propolistropfen und auch Rohpropolis sind ein ein Naturprodukt und ersetzen keine konventionell Behandlung. Für schwere Infektionen ist die Wirkung dieses Naturproduktes nicht ausreichend.

Nebenwirkung:

Propolis kann aufgrund seiner Vielzahl von Inhaltsstoffen speziell bei empfindlichen Menschen zu allergischen Reaktionen führen. Menschen mit empfindlicher Haut oder Neurodermitis sollten genauso wie Schwangere auf die Einnahme verzichten.

Tip!:

  • Propolis ist ein reines Naturprodukt mit dem du deinen Körper unterstützen kannst!
  • Propolis kann oberflächig zum Behandeln von kleinen Wunden (Schürfwunden, Fieberblasen) eingesetzt werden
  • Propolis zur präventiven Einnahme in der Erkältungszeit zum stärken des Immunsystems

Im nächsten Blogbeitrag werden wir uns wieder mit einem weiteren spannenden Thema beschäftigen! 😉

NICHTS MEHR VERPASSEN und Newsletter 📰 abonnieren! -> hier anmelden 🐝oder unseren Socialmediakanälen  oder  folgen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*