Review der selbst gemachten Haarseife 🚿

Natürliche Seifen als auch Haarseifen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und das nicht ohne Grund. Festes Shampoo, Shampoo Bars und Haarseifen sind nicht ohne Grund fancy! Sie sind in der Regel sehr ergiebig, sind leicht zu transportieren und vor allem erzeugen sie keinen Plastikmüll im Gegensatz zu konventionellen Duschgels und Shampoos und sind daher bei jedem der den Zerowaste Gedanken verfolgt ein must have!

Selber machen…

… stand daher im April am Programm. Wir haben uns für eine selbst gemachte Haarseife entschieden nachdem die Haarseife die ich mir im Geschäft gekaut hatte leider ein “Fail” war. Warum? Leider trocknete sie meine Kopfhaut so stark aus und besaß keine rückfettenden Eigenschaften sodass sie eher Schuppen stimulierte.

Natürlich, Mild und Rückfettend sollte die neue eigene Seife sein

Hier gehts zum Beitrag: Natürliche Haarseife / Waschseife mit Honig und Olivenöl + eBook

Unsere Haarseife haben wir ausführlich dokumentiert und ihr könnt euch auch das gratis E-Book downloaden und sie gerne nachmachen 😉

Wie im Blogbeitrag auch erwähnt muss jede Seife die man selbst siedet eine gewisse Zeit reifen. Mindestens 6 Wochen ist das absolute Minimum. Besser ist es die Seife aber einige Monate Reifen zu lassen. In dieser Zeit verliert sie bei richtiger Lagerung (kühl und trocken) weiter an Feuchtigkeit und wir immer besser 😉 quasi wie bei einem guten Rotwein.

5 Monate Reifezeit

hat unsere Seife nun an einem ruhigen dunklen, kühlen und trockenen Ort verbracht. Vor einigen Tagen haben wir sie dann das erste Mal getestet.

Ergebnis der ersten Tests an Haut und Haar

Super happy vielen die ersten Tests aus. Die Seife schäumt angenehm, sehr weich, richtig sehr dezent (könnte marginal mehr sein) , fettet gut zurück, reinigt.

Nun nach 2 Wochen auch im fast täglichen Gebrauch an den Haaren bin ich sehr Zufrieden. Ich habe keinerlei Austrocknung an der Kopfhaut und es fühlt sich echt super an 😀

Bei kurzen Haaren funktioniert sie schon mal Super, der Tests an langen Haaren läuft gerade

Für alle die wir nun inspirieren konnten haben wir noch ein paar Tipps!

Mut zum selber machen!

Wie ihr im Beitrag “Natürliche Haarseife / Waschseife mit Honig und Olivenöl + eBook” auch nachlesen könnt ist es ganz einfach und es war der erste Versuch und dieser hat auf Anhieb funktioniert, also traut euch die eigenen Ideen umzusetzen und scheut es nicht uns zu fragen.

Wenn kaufen, dann ein Bio Produkt!

Was ich euch auch als Erkenntnis mitgeben kann ist ist, das nicht jedes Produkt das es zu kaufen gibt hält was es verspricht. Die genannte Haarseife die ich kaufte war leider ein Flop. Sie war zu aggressiv und enthielt meiner Meinung nach zu wenige Fette. Das heißt sie entfernte zwar alles, aber daher trocknete auch die Kopfhaut aus. Empfehlen kann ich hier klar zertifizierte Bio Seifen die nur aus wenigen Zutaten bestehen.

👉 Zu den Bio Seifen 👈

Lange an der Seife erfreuen mit der richtigen Lagern

Der große Unterschied zwischen einem Duschgel oder Shampoo und einer Seife, Shampoobar oder Haarseife ist das sie ohne Verpackung auskommt, was ja auch im Sinne des Erfinders ist. Um aber auch lange Freude an einer Seife zu haben und zu verhindern das sich der Shampoobar in einen weichen Klos verwandelt ist die richtige Lagerung essentiell.

Eine Seife muss nach dem Gebrauch abtrocknen können.

  • Die Seife muss auf einer Ablage abgelegt werden die verhindert das sich darunter Wasser sammelt, was zum weich werden der Seife führen würde.
  • Der Shampoobar oder die Haarseife muss gegen Spritzwasser geschützt sein wenn sie in der Dusche aufbewahrt wird, also idealerweise etwas höher in der Dusche.

Als Ablage der Seife auf dem Waschbecken können wir folgende oder ähnliche Seifenablagen empfehlen:

Wie siehts mit euch aus, habt ihr eine Haarseife schon mal probiert? Sind Seifen für euch eine Alternative zum Duschgel und Shampoo?

Schreibt uns einen Kommentar, eure Meinung würde uns sehr interessieren!

Viel Spaß mit eurer selbst gemachten Seife oder mit einer Seife von uns 😉

👉 ZEIG UNS DEINE SELBSTGEMACHTE SEIFE 👈

Du hast eine Idee oder Vorschlag für unsren nächsten Blogbeitrag? Dann schreib uns, wir würden uns freuen! 😉

NICHTS MEHR VERPASSEN und Newsletter 📰 abonnieren! -> hier anmelden 🐝oder unseren Socialmediakanälen Diese Beiträge könnten dir auch gefallen 👇

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*